PKT Feinwerktechnik

Aufgrund der besonderen Materialeigenschaften wie zum Beispiel reduzierte Reibung gegenüber Metallteilen, hohe Haltbarkeit und einfache Verarbeitung, auch bei komplizierter Formgebung, hat sich Kunststoff zu einem der innovativsten Werkstoffe in der Feinwerk-
technik entwickelt. PKT verfügt über das notwendige Know how in der Entwicklung und Produktion von kleinsten und hoch präzisen Kunststoff-Bauelementen.

 

 

Lager

Material: PEEK mit Kohlefaser, Graphit und PTFE gefüllt
Abmessungen: Ø 5.0 x 1,6 mm
Besonderheiten: Extreme Anforderungen an Rundlauf, Verschleiß und Abriebfestigkeit sowie hohe Dauergebrauchstemperatur
Teilegewicht: 0,013 g

Aufgabe:
Die hohen Anforderungen an den Rundlauf erfordern ein exaktes Schwindungs- und Verzugsverhalten des Kunststoffs. Die Verschleiß- und Abriebfestigkeit erfordert den Einsatz eines geeigneten Werkstoffs.

Lösung:
Als Material wurde ein PEEK (Temperaturbeständigkeit) mit einer geeigneten Füllstoffkombination gewählt. Das Werkzeug mit spezieller Anspritztechnik ermöglicht die Herstellung eines exakt runden Käfigs ohne Unwucht.

 

 

Motorlager

Material: PBT mit Kohlefaser und PTFE
Abmessungen: Ø 3 mm
Besonderheiten: Lagerschale für eine Motorwelle
Teilegewicht: 0,02 g

Aufgabe:
Das Bauteil dient zugleich als Lagerschale und elektrischer Anschluss. Auf einer Seite des Bauteils finden sich drei elektrische Anschlüsse, welche kundenseitig verlötet werden. Die andere Seite ist eine Lagerschale für eine Motorwelle. Die Herausforderungen: Anbindung des kleinen Bauteils an den Metallstreifen, Handhabung des Metallstreifens im Spritzgießwerkzeug, Abdichtung des Streifens gegenüber den Formhälften sowie die Platzierung des Anspritzpunkts.

Lösung:
Durch eine spezielle und PKT-typische Anordnung des Werkzeugs wird die Handhabung des kleinen Streifens möglich. Spezielle Formkerne ermöglichen eine saubere Abdichtung ohne Beschädigung des Streifens.

 

Rahmen

Material: PPA mit 30% Kohlefaser
Abmessungen: 4.0 x 4,0 x 0,5 mm
Besonderheiten: Exakte Ausformung des Bauteils. Sehr glatte, jedoch nicht klebende Oberflächen
Teilegewicht: 0,02 g

Aufgabe:
Gehäuse mit einer integrierten Laufbahn für eine Kugel. Die extrem kleine Kugel darf weder durch Kohäsionskraft noch durch statische Aufladung am Kunststoffteil hängen bleiben.

Lösung:
Einsatz einer speziellen Oberflächenstruktur sowie eines besonders geeigneten Kunststoffs