PKT Uhrenindustrie

Uhrenkomponenten aus Kunststoff sind die wirtschaftliche Alternative zu aufwendig produzierten Metallteilen. Bei geringerem Gewicht, adäquater Festigkeit und wesentlich rationellerer Fertigung gestatten sie eine weitaus größere konstruktive Freiheit. Die zur Herstellung erforderlichen Werkzeuge sind Präzisionsprodukte, die den Anforderungen an hohe Stückzahlen, Toleranzen im Bereich von 0,01 mm und Gratfreiheit gerecht werden.

 

 

Zahnrad

Material: PBT
Abmessungen: Ø 10 x 1
Besonderheiten: Extreme Verzahnungsgeometrie mit einer Sonder-
verzahnung
Teilegewicht: 0,1 g

Aufgabe:
Das Bauteil weist eine Sonderverzahnung mit einem Modul von 0,135 auf. Die extrem filigranen Zähne müssen auf einer exakten Position auch in der jeweiligen Lage zueinander stimmen.

Lösung:
Durch den Einsatz einer neuen Maschinentechnik im Werkzeugbau ist es möglich, die Verzahnungsgeometrie exakt im Werkzeug abzubilden. Selbst über viele Formnester hinweg kann die sehr enge maßliche Bauteilanforderung gewähr-
leistet werden.

 

Zahnscheibe

Material: PBT
Abmessungen: Ø 4 x 0,3
Besonderheiten: Extrem dünne Wandungen
Teilegewicht: 0,002 g

Aufgabe:
Das Bauteil muss prozesssicher über viele Formnester und Stückzahlen im
7-stelligen Bereich gefüllt werden.

Lösung:
Der Einsatz spezieller Maschinen im Werkzeugbau und in der Spritzabteilung gewährleistet die erforderliche Präzision und Gleichmäßigkeit.