PKT Werkzeugbau

Die für ein modernes Spritzgießwerkzeug erforderlichen Kernarbeitsschritte erfolgen bei PKT ausnahmslos inhouse. Zum Beispiel der Fräsmaschinenpark zur Herstellung von Formeinsätzen, Formaufbauten und Elektroden. Oder moderne CNC-gesteuerte Flach- und Rundschleifmaschinen zur Erstellung von Formkonturen und Einsatzmaßen. Formkonturen werden auf Drahterodiermaschinen und Senkerodiermaschinen hergestellt. Der Maschinenpark erstreckt sich dabei von der manuell zu bedienenden Maschine bis hin zum vollautomatischen Senkerosionsbearbeitungszentrum. Die Montage und Wartung der Werkzeuge erfolgt ebenfalls ausschließlich bei PKT.

 

 

 

Schwerpunkte

• Fräsen, Flach- und Rundschleifen

• Drahterodieren, Senkerodieren

• Montage

• Wartung

 

Im Fokus: Mit Top Speed vom Prototyp zur Serie.

„Time to market“. Ein Faktor, der in der heutigen Zeit immer wichtiger wird. Bei PKT ist es deshalb möglich, sehr zeitnah Teile zu generieren, welche den Serienteilen gleichen. PKT verfügt über mehrere Werkzeug-Stammformen mit sehr verschiedenen Konzepten. In diese Werkzeuge können Formeinsätze mit unterschiedlichen Funktionen eingebaut werden. Auf diese Weise können Musterteile, die sich oftmals nicht von Serienteilen unterscheiden, extrem schnell und kostengünstig in Serienqualität hergestellt werden. Durch die raffinierten Werkzeugkonzepte können alle üblichen Angussarten, bis zu drei Schieberrichtungen, Bandumspritzung und Kernzüge umgesetzt werden. PKT bietet seinen Kunden mit diesem Konzept die Möglichkeit, zeitnah qualitativ hochwertige Muster zu erstellen, von denen auch mehrere tausend Teile in gleichbleibender Qualität herstellbar sind.